Erzählungsbände Zitat
Aus dem Nest gefallen,
Erstausgabe 1976, vergriffen
Erweiterte Neuausgabe 1998, vergriffen
Taschenbuch Ullstein 8,95 €
Das Buch enthält 46 ostpreußische Erzählungen
In Kalischken brauchte die Liebe einen langen Anlauf. Arbeit und Regenwetter hielten sie auf. Sie mußte über Gräben springen, und im Winter standen ihr die Schneeschanzen im Wege. Lange Zeit sahst Du sie nur von weitem, die Liebe. Und manchmal war sie ganz verschwunden.
Der Winter der Tiere,
gebunden vergriffen
Taschenbuch Ullstein   7,95 €
Westwärts ging es unter blätterlosen Linden. Keine Rinderherden weit und breit. An der Böschung lagen die Kadaver verendeter Tiere. In vier Monaten werden sie zurückkehren, die großen Rinderherden, um nach Osten zu ziehen zu unbekannten Zielen. Dann wird Sommer sein, und es werden Butterblumen blühen soweit das Auge reicht. Ja, im Sommer ist alles besser.
Die Masurischen Könige, 1999
Weihnachtsgeschichten gebunden vergriffen
Taschenbuch Ullstein 7,00 €
Es hat sich ergeben ein gewisser Mangel an Königen, sprach Pfarrer Naujokat aus Grunowen drei Tage vor dem Fest. Weil du Balthasar heißt, erscheint es mir angebracht, daß du den König spielst, damit die Geburt des Herrn in gehöriger Ordnung mit allen Personen, wie in der Schrift vorgesehen, geschehen kann.
Im Garten des Schönen,
Heitere und besinnliche Geschichten aus dem Norden
Ellert und Richter Verlag 2013 gebunden 14,95 €
Es gibt Tage, da kreisen die Gestirne in immer engeren Bahnen umeinander, jedermann erwartet einen Zusammenprall. Ein solcher Tag war der 21. November 1953 als die norwegische Fußballnationalmannschaft in Hamburg eintraf.
Gruschelke und Engelmanke,
Geschichten auf Ostpreußisch und Hochdeutsch Sept. 2006
gebunden vergriffen
Taschenbuch Ullstein 8,95 €
Sauer macht lustig, sagte der Frosch und sprang in die Buttermilch.
Die masurische Eisenbahnreise und andere heitere Geschichten,
Ellert & Richter Verlag 2010 gebunden vergriffen
Taschenbuch 9,95 €
EisenbahnreiseDa war noch etwas gutzumachen, eine Kleinigkeit wiederherzustellen, die der Lauf der Weltgeschichte verrückt hatte …
Als der Krieg zu Ende ging,
Erzählungen,
Ellert & Richter Verlag März 2015, gebunden 14,95 €
Masuren gehört dem lieben Gott. Wir sind nur seine Gäste.
Von den Kriegen,
Eine Erzählung über Todesanzeigen für Gefallene des 1. und 2. Weltkrieges,
LangenMüller München
Gebunden Juli 2016 18.– €
Wir brauchen wieder solche Anstöße, damit nicht jede Generation die gleichen Fehler wiederholt. Die Kreuze in der europäischen Landschaft sind Mahnmale. Hier ist alles besetzt! rufen sie. Wir brauchen keine Friedhöfe mehr. Über all diesen Gräbern und ihren Anzeigen steht die Botschaft: Nie wieder Krieg!
Wie Königsberg im Winter, 1981
gebunden vergriffen
rowohlt repertoire 2017 12,99 €
Im Letzten Sommer ist Nikolaus Christofzik wieder nach Dobre Miasto oder, wenn du willst, nach Guttstadt gefahren. Dort ist er gestorben, an einem Freitagabend um halb neun im siebenundsiebzigsten Jahr. Und die Bürger der Stadt haben ihn zur Ruhe gebettet auf dem Friedhof von Dobre Miasto oder, wenn du willst, Guttstadt. Es ist immer noch dieselbe Erde.
Gewitter im Januar, 1986
gebunden und Taschenbuch vergriffen
Schnell aufstehen und anziehen, Kinder. Im Zug könnt ihr weiterschlafen. Hört ihr nicht wie es donnert? Das ist der Krieg, Kinder.
Eine gewisse Karriere, 1996
Erzählungen aus der Wirtschaft,
vergriffen
Wenn einer sagt, ich habe keine Zeit, heißt das in Wahrheit: Ich habe Wichtigeres als dich.
Wolfsland oder Geschichten aus dem alten Ostpreußen,
März 2018 LangenMüller Verlag, Stuttgart
Weißt du, mein Junge, uns Alten ist es egal, ob wir deutsch oder polnisch regiert werden. Sie sollen uns nur Preußen sein lassen.
Besuch aus Stralsund, 1995
gebunden und Taschenbuch vergriffen
Wir müssen wissen, woher wir kommen, damit wir erfahren, wohin wir gehen.
Die Reise nach Nikolaiken, 1991
gebunden und Taschenbuch vergriffen
Als der Herr noch auf Erden wandelte, kam er am späten Nachmittag, als er schon etwas müde war, ins Masurische und erschuf, bevor er einschlief, mit sanfter Hand und ohne viel nachzudenken die Masurische Wildnis.